G20-Proteste: Werden politische Forderungen gestellt?

G20-Proteste: Werden politische Forderungen gestellt?

„Forderungen an die G20 zu stellen, finden wir relativ sinnlos. Wir haben eine grundsätzliche Kritik an dieser Gesellschaft. Unser Ziel ist die soziale Revolution.“ Das Medienkollektiv leftvision hat die Macher*innen der linken G20-Proteste in Hamburg gefragt, was die Aktionen erreichen sollen.

10. Juni: “Shut down the logistics of capital” – auch in Bremen!

10. Juni: “Shut down the logistics of capital” – auch in Bremen!

Die Basisgruppe Antifaschismus (BA) Bremen ruft für Samstag den 10. Juni unter dem Motto „Shut down the logistics of capital” – auch in Bremen!“ zu einem antikapitalistischen Block auf einer Bremer Anti-G20-Demo auf. In ihrem Aufruf schreibt sie u.a.: Die gesellschaftlichen Verhältnisse sind in den letzten Jahren kein Stückchen besser geworden – im Gegenteil. Der Neoliberalismus hat sich selbst überlebt und wütet doch unvermindert fort. Währenddessen übernimmt der globale Rechtsruck Straßen und Parlamente: Hiervon ist auch die personelle Zusammensetzung des…

Read More Read More